Langner Kabelkonfektion und Montage elektronischer Baugruppen
Dienstleister in der Kabelkonfektion sowie die Montage und Verdrahtung von elektronischen Baugruppen und Geräte. Hersteller und Zulieferer von konfektionierten Litzen, Kabelbäume, Koaxialkabel und Flachbandkabel

Netzwerkkabel, Pachtkabel, Eternet Kabel oder Lankabel auch konfektionieren wir nach ihren Vorgaben

Netzwerkkabel CAT5 - CAT7 montieren und konfektionierenNetzwerkkabel CAT5 - CAT7 montieren und konfektionieren

Netzwerkkabel CAT5 - CAT7 montieren und konfektionieren

Netzwerkkabel, Pachkabel oder Lankabel konfektionieren wir in allen Längen, Farben & Kategorien von Cat5 bis Cat7. Wir montieren RJ45 Netzwerkstecker auf einfach(FTP)- und doppelt(SFTP) geschirmte Netzwerkkabel nach ihren Vorgaben.

Netzwerkkabel werden auch als LAN-Kabel, Ethernet-Kabel oder Patchkabel bezeichnet. Diese Netzwerkkabel verbinden Computer, Fernseher und viele andere elektronische Geräte untereinander und mit dem Internet. Für bestimmte Bereiche oder Anwendungen werden Netzwerkkabel mit speziellen Eigenschaften benötigt. Die Firma Langner Kabelkonfektion ist auf die Beschaffung und Herstellung von Sonderkabel spezialisiert. Es können die unterschiedlichsten Kabellängen und Kabelfarben beschafft und allen gängigen Steckverbinder Typen konfektioniert werden. Die RJ45 Steckverbinder wird mit dem Netzwerkkabel verpresst, so ist eine sichere und Störungsfreie Verbindung garantiert. Netzwerkkabel können ungeschirmt, einfach geschirmt oder Doppelt geschirmt beschafft und verarbeitet werden. Die Konfektionierung spezieller Netzwerkkabel erfolgt größten Teils in Handarbeit. Alle gefertigten Netzwerkkabel werden bei uns elektronisch auf Kurzschluss und richtige Verdrahtung geprüft.

Fragen Sie Ihr Kabelprojekt bei uns kostenfrei und unverbindlich an,

Sie erhalten zeitnah ein entsprechendes Angebot.






Mehr Informationen zu CAT 1 –  7 Ethernet Netzwerkkabel und deren Kategorien

Für eine leichtere Klassifizierung der einzelnen Netzwerkkabel wurden Kategorien definiert, die jeweils einem spezifischen Anforderungsprofil entsprechen. Die Kategorien von 1 bis 4 ist bei heutigen Netzwerkkabel nicht mehr relevant und wird nicht mehr eingesetzt. Der Ethernet Steckverbinder Anschluss bezeichnet sich als 8P8C – Modular Stecker oder Modular Buchse, diese werden häufig auch als „RJ45“/„RJ-45“ bezeichnet. Höhere Kategorien decken automatisch die darunterliegenden Kategorien mit ab. Die Zusammenschaltung von z. B. einem Cat 5 Kabel mit Cat 6 Anschlusskomponenten reduziert die Link-Klasse von theoretisch Klasse E auf Klasse D. Für eine leichtere Klassifizierung der einzelnen Ethernet Kabel wurden Kategorien definiert, die jeweils einem spezifischen Anforderungsprofil entsprechen.

Cat 1 Ethernet Netzwerkkabel

sind auf maximale Betriebsfrequenz bis einige hundert KHz ausgelegt und damit für Ethernet-Datenübertragung nicht geeignet. Diese Ethernet Kabel können nur für die Übertragung von NF-Audiosignale zur Sprachübertragung eingesetzt werden, zum Beispiel bei Türsprech- und Telefonanlagen.

Cat 2 Ethernet Netzwerkkabel

sind auf eine Betriebsfrequenz bis maximal 1,5MHz ausgelegt und damit für den heutigen Einsatz in der Ethernet Datenübertragung nicht geeignet. Diese Ethernet Kabel können nur geringe Datenmengen übertagen und werden hin und wieder noch in Türsprech- und Telefonanlagen eingesetzt.

Cat 3 Ethernet Netzwerkkabel

sind nicht geschirmte Twisted Pair Kabel. Die maximale Betriebsfrequenz der Cat 3 Ethernet Kabel endet bei 16 MHz. In den USA waren Cat 3 Ethernet Kabel lange Standard bei allen Telefon Verkabelungen. Cat 3 Netzwerkkabel sind ISDN kompatibel. 10-Mbit/s-Ethernet (10BASE-T) kann problemlos auf Cat 3 Ethernet Kabel betrieben werden. Diese Ethernet Kabel werden heute kaum noch im Verkauf angeboten oder ein modernen Geräten eingesetzt.

Cat 4 Ethernet Netzwerkkabel

sind auf eine Betriebsfrequenz bis maximal 20MHz ausgelegt und damit für den heutigen Einsatz in der Ethernet Datenübertragung nicht geeignet. Diese Cat 4 Netzwerkkabel können nur geringe Datenmengen übertagen und haben nur geringe Vorteile zu der Cat 3 Version. Die Cat 4 Netzwerkkabel werden nicht mehr hergestellt und wurde von Cat 5 abgelöst.

Cat 5 Ethernet Netzwerkkabel

sind das heute überwiegend installierte Standard Ethernet Kabel. Die Cat 5 Ethernet Kabel werden für Signalübertragung mit hohen Datenübertragungsraten bis 100MHz eingesetzt. Die Standardkennzeichnung ist EIA/TIA-568. Wegen der hohen Signalfrequenzen muss bei der Verlegung und Montage der Netzwerkkabel, insbesondere an den Anschlussstellen und Steckverbindern der Adern, besonders sorgfältig gearbeitet werden.

Cat 5e Ethernet Netzwerkkabel 

sind Kabel deren Komponenten die neuen Anforderungen erfüllen und damit Gigabit Ethernet tauglich waren, wurden bis zur Überarbeitung der Normen ISO11801 und EN50173 als Cat 5e gekennzeichnet. Cat5e Netzwerkkabel sind abwärtskompatibel und können an Stelle von herkömmlichen Cat 5 Netzwerkkabel eingesetzt werden.

Cat 6 Ethernet Netzwerkkabel

werden durch die EN50288 definiert. Cat 6 Ethernet Kabel sind für Betriebsfrequenzen bis 250MHz geeignet. Bei größeren Leitungslängen sinkt die Übertragungsgeschwindigkeit, geringe Überlängen sind aber unbedenklich. Cat6 Ethernet Kabel werden in den Bereichen Sprach- und Datenübertragung sowie Multimedia und ATM-Netze eingesetzt.

Cat 6a Ethernet Netzwerkkabel 

sind bis 500MHz einsetzbar und daher viel Leistungsfähiger als das Standard Cat 6 Netzwerkkabel.

Cat 7 Ethernet Netzwerkkabel 

sind bis 600MHz ausgelegt und einsetzbar, Cat 7a erlaubt sogar bis zu 1000MHZ. Cat 7 Ethernet Netzwerkkabel haben vier einzeln abgeschirmte Aderpaare (Screened / Foiled shielded Twisted Pair S/FTP). Alle vier Aderpaare liegen innerhalb einer gemeinsamen Abschirmung. Ein Cat 7 Netzwerkkabel erfüllt die Anforderungen der Norm IEEE 802.3an und ist damit für 10-Gigabit Ethernet geeignet.

Cat 8 Ethernet Netzwerkkabel

ist bisher das Leistungsstärkste Netzwerkkabel und kann bis zu 40Gigabit an Daten übertragen.